Stiftung für das Staatstheater Braunschweig Logo  

Pressekonferenz zur Vorstellung der Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung
am 20. Januar 2016 im Louis-Spohr-Saal

Die Stiftung für das Staatstheater Braunschweig finanzierte 2015, ausgehend von der Besucherbefragung im Jahr 2014, auch eine Befragung von Nichtbesuchern (Bevölkerungsbefragung).
Die Befragungen wurden durchgeführt vom Zentrum für Audience Development (ZAD) der Freien Universität Berlin unter Federführung des geschäftsführenden Leiters Achim Müller.

Die Besucherbefragung können Sie hier einsehen.

Foto: Achim Müller, Geschäftsführender Leiter ZAD, Joachim Klement, Generalintendant des Staatstheater Braunschweig und Gernot Tartsch, Vorsitzender des Stifungsvorstands
© Volker Beinhorn

 

Pressekonferenz zur Vorstellung der Ergebnisse der Besucherumfrage
am 5. Mai 2015 im Louis-Spohr-Saal

Im Jahr 2014 finanzierte die Stiftung für das Staatstheater Braunschweig eine Zuschauerbefragung am Staatstheater Braunschweig und in deren Nachgang im Jahr 2015 eine Befragung von Nichtbesuchern. Durchgeführt wurden die Befragungen von dem Zentrum für Audience Development (ZAD) der Freien Universität Berlin unter Federführung des geschäftsführenden Leiters, Achim Müller.

Die Besucherbefragung können Sie hier einsehen.

Foto: Achim Müller, Geschäftsführender Leiter ZAD, Gernot Tartsch, Vorsitzender des Stifungsvorstands und Joachim Klement, Generalintendant des Staatstheater Braunschweig
© Julia Stiller

 

Anlässlich des 425-jähringen Jubiläums des Staatsorchesters Braunschweig stellt die Stiftung für das Staatstheater Braunschweig 20.000€ zum Aufbau einer Sammlung barocker Musikinstrumente zur Verfügung. Musiker des Staatsorchesters präsentierten die neu erworbenen Instrumente bei einer Pressekonferenz am 11.01. im Louis-Spohr-Saal.



Fotos: © Tobias Tank